Im LiteraturReich

Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

Jean Paul

vorschauDie neuen Bücher kommen!

Einen Blick in die Herst/Wintervorschauen findet ihr hier

.

.Jüngste Begegnungen

.

Eine Verwandte des magischen Realismus aus Angola, sehr überraschend und bezaubernd, soll die Geschichte doch auf wahren Begebenheiten beruhen. Eine Entdeckung!

.

.

Eine dieser typischen, großartigen American novels über ein hochaktuelles Thema: Fracking. Psychologisch genau, politisch, unterhaltsam: eine Kombination mit der sich deutsche Autoren ( und oft genug auch Leser) etwas schwer tun. Hier wunderbar gelungen. Ein Lesehighlight!

.

Shida Bazyar - Nachts ist es leise in Teheran.

Ein Familienroman, eine Fluchtgeschichte, eine Ankommensgeschichte, ein politischer Roman – und vor allem ein einfühlsam und gut geschriebenes Buch!

.

Patrick McGinley - Bogmail

.

Ein „Roman mit Mörder“ aus den irischen Torfmooren, bereits 1978 im Original erschienen und ein herrlich schräges Stück über einen nahezu perfekten Mord. Wäre da nicht der „Bogmailer“, der den Mörder augenscheinlich beobachtet hat.

.

Colum McCann - Wie spät ist es jetzt dort wo du bist.

Drei Erzählungen und eine Novelle über die Unsicherheit der menschlichen Existenz, das plötzliche Einbrechen von Gewalt und Verunsicherung in den Alltag. Nachdenklich und doch hoffnungsvoll. Sehr empfehlenswert!

.

Thomas Malmqvist - In jedem Augenblick unseres Lebens.

Ein autobiografischer Roman über das dunkelste Jahr in Tom Malmquists Leben, das ihm gleichzeitig die größte Freude bescherte: Im März 2012 verstarb seine Lebensgefährtin Karin kurz nach der Geburt der kleinen gemeinsamen Tochter, im selben Jahr musste er Abschied von seinem Vater nehmen.

.

Donna Leon - Stille Wasser..

25 Jahre Commissario Brunetti –  in seinem sechsundzwanzigsten Fall begibt er sich in die Weiten der venezianischen Lagune, eigentlich zur Erholung, aber auch hier holt ihn die Wirklichkeit ein. Bewährte Krimi-Kost für Liebhaber.

.

Khemiri-Alles was ich nicht erinnereEin Buch über die Schwierigkeit, die eine Wahrheit zu kennen, über Menschen, Freunde, ihr Leben und ihren Tod. Samuels Tod, war es ein Unfall oder vielleicht doch Selbstmord, oder irgendetwas dazwischen? Der Erzähler nähert sich vorsichtig durch Gespräche mit Menschen, die ihm nah waren, an dieses Leben und diesen Tod an. Ein vielstimmiges, leises, schönes Buch!

..

Ein wildes, brutales, anstrengendes, fesselndes, erhellendes Buch, das rund um das Attentat auf Bob Marley 1976 auf Jamaika ein gnadenloses Bild der jamaikanischen Gesellschaft zeichnet, voller Gewalt, Sex, Korruption und Homophobie.

.

.

In den Blitzlichtern werden die Bücher kurz vorgestellt. Wer neugierig geworden ist, kann in den Rezensionen die komplette Besprechung lesen. Viel Freude dabei!

.

Bücher müssen mit ebenso viel Überlegung und Zurückhaltung gelesen werden, wie sie geschrieben wurden

Henry David Thoreau

7 Kommentare zu „Im LiteraturReich“

  1. Hallo!

    „Hexensaat“ ist gestern bei mir eingezogen und ich bin schon ganz gespannt auf das neue Buch von Margaret Atwood! Ich muss vorher aber noch „Die störrische Braut“ vom Shakespeare-Projekt lesen, das liegt auch schon hier und starrt mich anklagend an. Aber das lange Wochenende eignet sich dafür ja super.

    Viele Grüße, Ramona (#litnetzwerk)

    Gefällt mir

    1. Liebe Ramona, habe deinen Kommentar eben erst in meinem Spamordner gefunden. Vielen Dank dafür. Bin gespannt, was du zur Braut sagen wirst, ich war ein wenig enttäuscht. Dafür hat mir Hexensaat viel Spaß gemacht. Viele Grüße, Petra

      Gefällt mir

    1. Danke, liebe Vera. Das Kommentierwochenende hat mich auch auf so viele tolle blogs gebracht, die vielleicht nicht meinen Lesevorlieben entsprechen, aber mit so viel Liebe und Sorgfalt gemacht sind, dass es eine Freude ist. Auch mit wie viel Freundlichkeit und Respekt miteinander umgegangen wird ist beglückend. Liebe Grüße, Petra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s