Lektüre Oktober 2016

Tatsächlich habe ich im Oktober nur zwei „richtige“ Bücher gelesen:

Bodo Kirchhoff – Widerfahrnis

Elif Shafak – Der Geruch des Paradieses

Die überwiegende Lektüre fand auf meinem Tolino statt. Dort habe ich gelesen:

Eva Schmidt – Ein langes Jahr

Margriet de Moor – Schlaflose Nacht

Donal Ryan – Die Gesichter der Wahrheit

Elizabeth Strout – Die Unvollkommenheit der Liebe

Emma Cline – The girls

Hannah Dübgen – Über Land

Ein insgesamt sehr schöner, gelungener Lesemonat mit vielen glücklichen Lesestunden.

Autor: literaturreich

"Bücher müssen mit ebenso viel Überlegung und Zurückhaltung gelesen werden, wie sie geschrieben wurden" Henry David Thoreau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s