LitblogConvention 2018 in Köln

Zum dritten Mal fand die LitblogConvention im Verlagshaus von Bastei-Lübbe in der Kölner Schanzenstraße statt. Der Verlag richtet zusammen mit Kiepenheuer&Witsch und Dumont, den anderen großen Verlagshäusern am Ort, und einigen Sponsoren diese große Zusammenkunft von Literaturbloggern aus. Der Zuspruch ist jedes Mal riesig, die Eintrittskarten innerhalb weniger Tage ausverkauft.

Geboten werden eine ganze Reihe interessanter Workshops und Sessions, üppige Verpflegung und ein direkter Kontakt zu den Verlagsmitarbeitern. Und natürlich ist es immer wie eine Art Klassentreffen. Viele, viele Buchmenschen, die man bisher nur über das Netz kannte, mit denen man sich nur digital austauscht oder die man maximal zwei bis dreimal im Jahr zu den Buchmessen oder anderen Veranstaltungen sieht, sind plötzlich greifbar.

Ich war zum zweiten Mal auf der LitblogCon und wie bereits im vergangenen Jahr, war das Wetter prima. Zwar waberte zu Beginn noch der Nebel durchs Bergische Land und auch in die Stadt hinein, aber gegen Mittag stand die Sonne zuverlässig am Himmel und machte den Tag zu einem Fest. Erfahrene Blogger stellten zwar fest, dass so manche „Größe“ der Szene mittlerweile wegbleibt – ein Trend, den man auch beim Bloggen feststellt -, aber dennoch waren wunderbar viele Menschen, die die Liebe zu Büchern, zum Lesen und zum Schreiben vereint, zugegen, vermehrt auch reine Instagramer. Die Organisation war prima, die Vorträge, die ich besuchte, sehr interessant und die Stimmung sehr gut. Nun hoffe ich auf ein Wiedersehen zur Frankfurter Buchmesse und lasse euch ein paar Impressionen meines Tages auf der LBC18 hier.

4 Kommentare zu „LitblogConvention 2018 in Köln

  1. Du bist aber schnell! Es hat mich sehr gefreut, dass ich dich mal wieder treffen konnte. Auch für mich war die #LBC18 sehr schön.
    Liebe Grüße
    Silvia

    1. War ja auch nicht viel Text ;) Ich fand es auch toll, auch das gemütliche Essen im Anschluss. Vllt. klappt es ja mit einer Lesung in Köln oder auf der FBM, würde mich sehr freuen. Liebe Grüße, Petra

  2. Liebe Petra,
    ich stimme Silvia zu. Und habe mich gefreut, dich getroffen und persönlich kennengelernt zu haben. Und Silvia und Astrid auch – zumindest kurz. Das sind, neben den tollen Veranstaltungen, eben die ganz besonderen Hiighlights solcher Treffen: nämlich die „richtigen“ Menschen hinter den Blogs treffen und mir ihnen plaudern zu können.
    Viele Grüße, Claudia

    1. Liebe Claudia, ja, das war ein großes Glück, das Sarah uns beim Aneinander-vorbei-Gehen gestoppt hat. Mit meinen mäßigen Augen hätte ich dich sicher nicht identifiziert. Und das wäre sehr, sehr schade gewesen. Dann hoffe ich mal auf die nächste LBC, da wird es dann leichter, uns zu treffen ;) Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.