LiteraturReich

Begegnungen mit Büchern, Begegnungen mit anderen Welten. Das sind für mich besonders Begegnungen mit zeitgenössischer Literatur, ab und an einem guten Krimi, hin und wieder einem Klassiker vor allem der Moderne. Nicht finden wird man hier allzu Leichtes, allzu Blutiges, allzu Kitschiges. Auch der Fantasyliteratur kann ich für mich nichts abgewinnen. Allen anderen Begegnungen stehe ich neugierig offen.

Eine gewisse Scheu hege ich davor, hier über mich, die ich hinter diesem Blog stehe, zu schreiben. Interessiert es den geneigten Leser tatsächlich, wer oder was ich bin – abgesehen von meinen Leseerlebnissen, meinen Gedanken über oder zu Büchern?

Anfangs dachte ich, nein. Und ein gewisses Unbehagen vor den Weiten des Netzes ist sicher auch mit dabei. Jahrgang 1965 (eine erste Enthüllung!), werde ich trotz aller Neigung zu diesem Medium, niemals ein „digital native“ sein, niemals völlig unbekümmert mit Fotos, Daten, Ansichten um mich werfen. „1984“ und „Schöne neue Welt“ haben da ganze Arbeit geleistet, vom „Begreifen“ der ganzen Sache einmal abgesehen.

Zu meiner Liebe zur Literatur, die ich tatsächlich schon mein ganzes Leben mit mir herumschleppe, kam irgendwann ein zunehmendes Bedürfnis, mich darüber auszutauschen, mich auch mit meiner eigenen Lektüre intensiver als bisher zu beschäftigen. Das seit langen Jahren geführte Literaturverwaltungsprogramm reichte nicht mehr aus, wirkliche Leser waren nicht greifbar. So kam ich 2009 erstmals zum Verfassen von Rezensionen, eher sporadisch, eher mal hier, mal da. Seit 2013 bin ich Mitglied in der Buchcommunity lovelybooks. Ich schätze sehr das liebevolle Miteinander dort, durfte auch schon einigen Kontakte im wirklichen Leben begegnen. Dennoch blieb immer ein wenig Unbehagen, war die dort vorwiegend gelesene Literatur, wenn überhaupt, doch meist nicht meine.

Aber kann ich das überhaupt, ein Literatur-Blog? Habe ich die Zeit dafür? Und wen sollte das interessieren? Alle Bedenken wurden dann letztes Jahr über Bord geworfen und das LiteraturReich entstand.

Ich bin so froh, dass es auch tatsächlich da draußen in den Weiten ein Echo gab, dort Menschen mit ähnlichen Vorlieben und Interessen nicht nur spannende Beiträge und Buchhinweise veröffentlichten, sondern sogar auf die meinigen reagierten. Vielleicht ist es vermessen, aber ich fühle mich schon sehr wohl und aufgehoben, hier im Netz der Literaturfreunde. Deshalb habe ich beschlossen, nun doch auch etwas über mich selbst zu schreiben.

Mein Geburtsjahr habe ich ja schon geschickt im Text versteckt. Geboren und aufgewachsen im Rhein-Main-Gebiet, bin ich mit der Frankfurter Buchmesse quasi sozialisiert worden. Anfangs die Fachbesucherkarte durch irgendwelche Quellen erschlichen, habe ich sie mir nun schon lange Jahre durch meine Arbeit als freiberufliche Dozentin „verdient“. Ich habe schon mehr als 30 Buchmessenjahre auf dem Buckel und immer noch ist sie für mich ein Fest. Theater, Musik, Filme, die bildende Kunst – das sind die Dinge, die mich neben der Literatur begeistern.

Lesevorlieben? In meinen jungen Jahren eindeutig die modernen Klassiker oder auch historisches, dann lange Zeit vorwiegend Krimis, bin ich heute breit aufgestellt, neige manchmal zu sehr dazu, dem Neuen hinterher zu laufen.

Seit nunmehr 21 Jahren lebe ich im Mittelhessischen, weitab von jeder gelebten Buchkultur, auf dem Land. Drei Kindern habe ich die Liebe zum Buch zum Glück weitervererben können. Zwei davon studieren nun Literatur, beim jüngsten bleibt noch abzuwarten, ob sie sich durch die Pubertät retten kann.

Ich freue mich sehr über jede Form des Austauschs, über Tipps und Anregungen und danke für das Interesse, dass ihr LiteraturReich entgegenbringt.

Petra

LiteraturReich bei lovelybooks

9 Kommentare zu „LiteraturReich“

  1. Liebe Petra, das ist eine sehr schöne Vorstellung! Ich schicke dir herzliche Grüße aus Hessen nach Hessen, war es doch freudig für mich zu lesen, dass wir ja quasi Nachbarinnen im Rhein-Main sind!
    Monerl

    Gefällt 1 Person

    1. Liebes monerl, Rhein-Main sind wir ja leider nicht mehr, da liegen leider die Berge dazwischen 😉 Ich bin aber geborene Offenbacherin und habe sehr lange im Kreis gewohnt (und war sehr sehr oft in Langen, nicht nur zum Ebbelwoifest 🙂 ) Schön, dass wir uns gefunden haben, Grüße in die Heimat! Petra

      Gefällt mir

      1. Wie gewonnen so zerronnen… 😉 Schade, dass du nicht mehr um die Ecke wohnst, aber ich freue mich trotzdem, dich und deinen tollen Blog gefunden zu haben! Wie sagt man so schön: „Wenn du mal wieder in der Gegend bist, gib Laut von dir!“ Und das rufe ich dir nun zu. ;-D GlG, monerl

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Petra,

    durch die #Litnetzwerk-Aktion bin ich gerade erst über Deine Seite gestolpert aber ich freue mich umso mehr, dass ich sie endlich entdeckt habe. Du hast – in mancherlei Hinsicht – einen ähnlichen Geschmack wie ich, und auch wenn Du manche Bücher anders wahrnimmst als ich (bspw. „Vom Ende der Einsamkeit“), finde ich Deine Rezensionen sehr lesenswert. Vielen Dank vorab also für diese Bereicherung in meiner „Verfolgungs“-Liste.

    Viele Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Petra,
    angeregt durch unser nettes Treffen auf der Litblogcologne habe ich hier noch einmal vorbei geschaut. Ich finde schon, dass man etwas von sich preisgeben sollte, wie du es ja auch sehr schön getan hast. So wird ein Blog erst menschlich und persönlich.
    Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder, spätestens auf der Buchmesse in Frankfurt. Ich freue mich drauf!
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Petra, habe gerade Deinen Blog bei kleine Blogs in Sicht gefunden, schön! Witzig fand ich dann Deine Vorstellung, da ich ursprünglich aus Langen komme und jetzt in einem kleinen Dorf nähe Limburg wohne. Also herzliche Grüsse in die fast gleiche Ecke
    Isabel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s